Manchmal braucht es eine helfende Hand,
jemanden, der nicht urteilt, sondern versteht
egal, ob beim Stillkind oder beim Flaschenbaby

lächelndes Baby

Wie ich helfe

Lass uns Deine Sorgen, bei einer Stillberatung klären

Einerseits bin ich vom umfangreichen Nutzen des Stillens überzeugt und andererseits ist es mir ein Anliegen, auch  für Stillpaare eine Ansprechperson und aktive Hilfe zu sein, für die dieser Weg schon ein wenig früher zu Ende ist.

Ich liebe es, Mutter-Kind-Paare auf einem Stück ihres Weges begleiten zu dürfen, welcher Weg es auch immer ist.
 

Ich biete bedürfnis- und bindungsorientierte Begleitung beim Stillbeginn, bei plötzlich auftretenden Schwierigkeiten rund um die Fütterung des Babys, beim Abstillen und, je nach Alter des Kindes, beim Einführen des Flascherls an.

 

Auch Fragestellungen rund um eine ausschließliche Flaschenfütterung eines Babys gehören zu meinem Tätigkeitsfeld.